Mykotherapie bei Tumorerkrankungen

Wochenendkurs – Termin für 2020 geplant

Ab 8 festen Teilnehmern auch individueller Termin möglich

Mykotherapie bei Tumorerkrankungen

Krebserkrankungen gehören mit zu den häufigsten Erkrankungen bei Haustieren. Der Kurs richtet sich an Mykotherapeuten, sowie Tierheilpraktiker und Tierärzte mit einem Basiswissen über Vitalpilze. Es werden die am häufigsten auftretenden Tumorarten und die Anwendungsmöglichkeiten von Vitalpilzen betrachtet.Zusätzlich werden ergänzende Therapien, Fallbeispiele, Dosierungen und Darreichungsformen der Vitalpilze vorgestellt, sowie wichtige Punkte der Ernährung bei Krebs für Hunde und Katzen.

Referentin: Silke Huber- Röhring

Tierheilpraktikerin, Heilpraktikerin, Mykotherapeutin und war von 2008 – 2018 freie Mitarbeiterin und Dozentin der Gesellschaft für Vitalpilzkunde e.V.. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat sie etliche Vorträge und Ausbildungen deutschlandweit an Schulen, bei Verbänden und in Apotheken gehalten. Sie arbeitet in Hamburg als selbständige Tierheilpraktikerin seit 2004 und behandelt vorwiegend chronisch kranke Tiere. Zu Ihren Therapieformen gehören neben der Mykotherapie u.a. auch die Physiotherapie, Homöopathie, Phytotherapie, Enzymtherapie, orthomolekulare und zytoplasmatische Therapie.

Im  Seminar wird Raum für EURE Fragen sein.

Seminarwochenende 2 Tage

Kosten (incl. Getränke, Snacks und Mittagessen): 190 Euro

Deutsche Apotheker-und Ärztebank eG
IBAN DE50 3006 0601 0008 5080 01
BIC DAAEDEDDXXX

Mindestteilnehmerzahl: 8

Max. Teilnehmerzahl: 12

(Hunde dürfen  nach Absprache mitgebracht werden)

Seminarräume: Bahnhofstraße 20, 24783 Osterrönfeld

zur Anmeldung

 

Übernachtungsmöglichkeiten:

Dirk Naeve Heuherberge Alte Dorfstraße 27, 24814 Sehestedt, www.heuherberge.de