Der Pferdepatient – Anamnese, Diagnose, Behandlung & Co.

Tag 1 22.08.2020

Tag 2 23.08.2020

Beide Tage können getrennt voneinander gebucht werden.

1 Tag 120 Euro

2 Tage 210 Euro

Referentin: Melanie Volquardts 

In der Ausbildung wurden viele Krankheitsbilder und Untersuchungsmethoden besprochen – jetzt melden sich die ersten Patienten in der Praxis  ……  und nun ???

Viele Fragen kommen  auf:

  • wie beurteile ich den Patienten richtig?
  • welche Therapie wähle ich ?
  • wie gehe ich mit dem Patientenbesitzer um?
  • wann bestelle ich meinen Patienten wieder ein ?

In diesem Seminar erhältst Du Sicherheit im Umgang mit Deinen ersten  Patienten. Welche Fragen stelle ich bereits am Telefon, um mich optimal auf den Präsenztermin vorzubereiten? In diesem Kurs lernst Du, warum welche Fragen gestellt werden sollten und welche Rückschlüsse Du daraus ziehen kannst. Es werden erprobte Behandlungsmethoden vorgestellt und besprochen.  Außerdem werden an diesem Wochenende Praxisfälle vorgestellt. Der Praxisteil findet im Stall direkt an den Pferden statt und soll Dir nochmal Sicherheit bei den einzelnen Untersuchungsgängen geben.

Nach diesem Wochenende wirst du in der Lage sein souverän gegenüber deinem Patientenbesitzer aufzutreten, einen Untersuchungsgang am Pferd durchzuführen und einen Behandlungsplan zu erstellen.

Seminartag 1:

  • den Aufbau eines Anamnesegespräches
  • die Grundlagen der Fütterung bei verschiedenen Erkrankungen
  • die Berücksichtigung der Haltung/Psyche des Pferdes
  • wie welche Kräuter die Behandlung unterstützen können
  • die häufigen Krankheitsbilder  und deren bewährte Behandlungsmöglichkeiten (Magen-und Darm, Stoffwechselerkrankungen, Haut / Fell u.a.)
  • Verhaltensstörungen und mögliche Gründe
  • den individuellen Umgang mit Impfungen
  • sinnvolle Behandlungsintervalle und Folgetermine
  • Praxisfälle/Differentialdiagnostik/Behandlungspläne

Seminartag 2 PRAXISTAG:

Hier wird es darum gehen, einen vollständigen Untersuchungsgang am Pferd durchzuführen:

  • Begrüßung des Besitzers
  • Allgemeine Fragen zum Patienten – erste Schlüsse
  • Verhältnis zwischen Reiter und Pferd
  • Beurteilung des Pferdes (Psyche, Ernährung, Bemuskelung u.s.w.)
  • Untersuchungsgang komplett
  • Triggerpunkte – welche Schlüsse ziehe ich aus druckdolenten Punkten
  • Physiotherapeutische Griffe
  • Lahmheitsdiagnostik inklusive Beugeproben
  • Auskultation Herz, Lunge, Darm
  • Erste Hilfe Maßnahmen (z.B. Kolik, Schlundverstopfung, Nasenbluten)

Natürlich werden auch weiterführende Diagnoseverfahren besprochen und die zu den einzelnen Befunden passenden Behandlungsmöglichkeiten. Der Tag findet im Stall statt, es stehen ca. 15 verschiedene Pferde und Ponys aller Altersklassen mit verschiedenen Krankheitsgeschichten für die praktische Untersuchung zur Verfügung.

Ihr bekommt ein ausführliches Skript und einen Anamnesebogen zur Verfügung gestellt.

Bitte kleidet euch dem Wetter entsprechend – es steht für die Pausen ein Aufenthaltsraum zur Verfügung.

Bitte ein eigenes Stethoskop  mitbringen

Max. Teilnehmerzahl: 8

Im  Seminar wird Raum für EURE Fragen sein.

Seminarräume: Bahnhofstraße 20, 24783 Osterrönfeld

Praxishof: Ellerdorf

Kosten (incl. Getränke, Snacks und Mittagessen): 120/210 Euro

Deutsche Apotheker-und Ärztebank eG

IBAN DE50 3006 0601 0008 5080 01

BIC DAAEDEDDXXX

zur Anmeldung

Übernachtungsmöglichkeiten:

Dirk Naeve Heuherberge Alte Dorfstraße 27, 24814 Sehestedt, www.heuherberge.de